Lernen mit Achtsamkeit Kurs

So gelingt dir mehr Achtsamkeit
im Schul-Alltag!

Durch die Weiterbildung „Lernen mit Achtsamkeit“ lernst du als Pädagog*in sofort anwendbare Methoden, mit denen du ein stressfreies Lernumfeld für deine Schüler*innen schaffen kannst und somit höhere Konzentration und eine größere Ausgeglichenheit erzielen kannst.

Hier kannst du dich unverbindlich in die Warteliste eintragen und erhältst die neusten Informationen zur Weiterbildung und den nächsten Startterminen.

Damit du einen kleinen Eindruck bekommst, schicke ich dir sofort nach deiner Anmeldung meine beiden Journaling-Leitfäden mit, die dich in deiner Morgen- und Abendroutine unterstützen.
Ich wünsche dir ganz viel Freude und gute Erkenntnisse damit!

    Nach der Weiterbildung „Lernen mit Achtsamkeit“ kannst du …

    durch deine achtsame Haltung mehr Gelassenheit im Schulalltag leben.

    Dabei helfen dir Elemente aus dem MBSR (Bodyscan, Sitzmeditation, Körperbewegungen) sowie die 5 Elemente aus dem Tibetischen Yoga Lu Jong, die wir in allen 4 Modulen immer wieder üben. Denn deine eigene Praxis ist wesentlicher Bestandteil für deinen Unterricht.

    mit größerer Empathiefähigkeit in (Konflikt-)Gespräche gehen.

    Dabei hilft dir die Einführung und Vertiefung in die Gewaltfreie Kommunikation, die dich darin unterstützt, aufrichtig und „echt“ zu kommunizieren und deine Bedürfnisse und Gefühle zu kommunizieren und im Blick zu haben - ebenso
    wie die der anderen.

    Achtsamkeitsübungen
    in deinen Unterricht
    einfließen lassen.

    Dabei helfen dir die praxiserprobten
    und bis ins Detail ausgearbeiteten Unterrichtsstunden sowie die ausformulierten Anleitungen
    der Übungen,
    die dir in Form eines ansprechend gestalteten Materialordners
    zur Verfügung gestellt werden.

    das Konzept "LemA"
    in deiner Schule
    implementieren.

    Dabei helfen dir die Materialien
    für eine schulinterne Lehrer*innenfortbildung,
    die ebenfalls innerhalb der
    Weiterbildung erläutert und vorgestellt werden. Auch sie sind Teil des Materialordners, der dich durch die Weiterbildung begleitet.

    Das erwartet dich in der Weiterbildung:

    Die Weiterbildung ist hilfreich für dich, wenn du die Bereitschaft in dir trägst, Achtsamkeit in dein Leben und besonders auch in deinen Schulalltag integrieren zu wollen. Durch die bewusste Beschäftigung mit dir selbst und durch den vielfältigen Austausch in der Gruppe sowie die intensive Auseinandersetzung mit den Unterrichtsinhalten wirst du auf dem Weg der eigenen Umsetzung fundiert und nachhaltig begleitet.

    Modul 1:

    Achtsam mit mir selbst

    Hintergründe aus der Forschung zur Achtsamkeit;
    Übungen mit Formaten aus MBSR, Yoga, Metta-Meditation; Selbstempathie mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation; Einführung in das Unterrichtskonzept; Vorstellen und Erarbeiten der Unterrichtstunden zum Thema „Lernen lernen“.

    Modul 2:

    Achtsam mit anderen

    Übungen mit Formaten aus MBSR, Yoga, Metta-Meditation; Vertiefung der gewaltfreien Kommunikation durch Empathie für andere; Vorstellen und Erarbeiten der Unterrichtstunden zum Thema „Gedanken, Gefühle“.

    Modul 3:

    Anleiten der schulinternen Kolleg*innen

    Übungen mit Formaten aus MBSR, Yoga, Metta-Meditation; Vorstellen und Erarbeiten der Unterrichtstunden zum Thema „Prüfungsangst, Selbstfürsorge etc.“; Vorstellen des Konzepts zur Weiterbildung der Kolleg*innen an der eigenen Schule.

    Modul 4:

    Achtsamkeit als Unterrichts- und Wahlfach

    Übungen mit Formaten aus MBSR, Yoga, Metta-Meditation; Vertiefung der gewaltfreien Kommunikation; Vorstellen und Erarbeiten der Unterrichtstunden zum Thema „Sinne“; Ideen für die Weiterführung von „Lernen mit Achtsamkeit“ als Wahlfach für die gesamte Unterstufe.

    Das sagen meine Teilnehmer*innen:

    Diese Fortbildung empfinde ich als einen Glücksfall, denn sie vereint durch alle ihre ineinandergreifenden Elemente in besonderer Weise und sehr konkret den Erwerb von fachlicher Kompetenz mit der Chance der eigenen Persönlichkeitsentwicklung zu einem sinnvollen und runden Ganzen. Das "Handwerkszeug", das sie einem im "fachlichen Bereich" mitgibt, ist sehr hilfreich und flexibel einsetzbar, und jenes, das sie einem dabei zugleich im "persönlichen Bereich" mitgibt, bildet die Grundlage für die Nachhaltigkeit und Fruchtbarkeit des eigenen Wirkens. Bildlich gesprochen würde ich sagen: Sie ist kein Eimer Wasser, der irgendwann einmal ausgegossen sein wird, sondern sie ist eine Quelle!

    Seminarteilnehmerin LemAuS 2021

    Die Fortbildung "Lernen mit Achtsamkeit" hat mich tief berührt, da der Kurs durch den persönlichen Lebensweg der Kursleitung inspiriert und getragen war. Ganz viel Lebensweisheit, ein enormer Erfahrungsschatz und eine große Herzenswärme untermauerten die fachlich äußerst exzellente Fortbildung.

    Seminarteilnehmer LemAuS

    Ich sage von Herzen DANKE, für diese gelungene Weiterbildung. Die Kombination aus Achtsamkeit als Schulkonzept, welches direkt umsetzbar ist, sowie die gleichzeitige Verbindung zu der eigenen Achtsamkeitspraxis, finde ich sehr gelungen. Sie legt die Basis für meine eigene Entwicklung und gleichzeitig für die weitere Arbeit an der Schule. Zu spüren, dass sich immer mehr Menschen auf den Weg begeben, um diese Haltung in die Schulen zu tragen, hat etwas sehr Verbindendes und gibt mir den Mut und die Motivation, an diesem Thema dranzubleiben.

    Seminarteilnehmerin LemAuS

    "Lernen mit Achtsamkeit" ist ein Geschenk für mein Leben und für den Alltag in der Schule. Es hat Vieles in mir ausgelöst, angestoßen, bewegt und mich auf meinem persönlichen Weg weitergebracht.

    Seminarteilnehmerin LemAuS

    Wer leitet die Weiterbildung?

    Die Weiterbildung „Lernen mit Achtsamkeit“ findet als eine 4-modulige Fortbildung für Pädagog*innen aller Fachrichtungen und als Hybridveranstaltung statt.

    Initiiert und entwickelt wurde die Weiterbildung für mehr Achtsamkeit im Unterricht von Alexandra Andersen, die es sich zur Aufgabe macht, Pädagog*innen dabei zu unterstützen, echte Wegbegleiter*innen für Schüler*innen zu sein und ihnen Tools an die Hand zu geben, mit denen sie ein Leben in Bewusstheit, Freude und Gelassenheit führen können.

    Durch ihre über 20jährige Erfahrung als Gymnasiallehrerin kennt Alexandra die Herausforderungen im Schulalltag allzu gut. Pädagog*innen stoßen immer wieder auf innere und äußere Widerstände, die intrinsische Motivation und selbstbestimmtes Wachsen der Schüler*innen verhindern.

    Es fehlen geschulte Kolleg*innen, die zeitgemäß und zugewandt auf die Kinder und Jugendlichen eingehen, sie mit viel Kreativität und Humor begleiten und ihnen durch die eigene innere Haltung zeigen, dass sie gesehen, gehört und wertgeschätzt werden.

    Um an Schulen genau diesen Engpass aufzulösen, hat Alexandra Andersen ein neues Konzept entwickelt, mit dem es auf vielvältige Weise möglich ist, sich selbst in der eigenen Lehrer*innenrolle zu hinterfragen und mit einer bewussten Haltung den Schüler*innen mehr Raum für Persönlichkeitsentwicklung zu geben.

    Bei der Entwicklung des Konzepts ist es Alexandra besonders wichtig gewesen, dass sowohl die Inhalte für die Schüler*innen im Mittelpunkt stehen, als auch besonders die Ressourcen der Kolleg*innen. Durch das Kultivieren der eigenen Achtsamkeit stärken sie ihre Resilienz und Gesundheit und können mit guter Energie und Motivation in den Schulalltag gehen.

    Darüber hinaus ist Alexandra Interviewpartnerin zahlreicher Podcasts, Buchautorin, zertifizierte MBSR-Lehrerin, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, zertifizierte Lu Jong Yogalehrerin und Klangexpertin Schule. Es ist ihr ein großes Anliegen einen wichtigen Beitrag zur Lehrer*innengesundheit zu leisten und in gleichem Maße Schüler*innen dabei zu unterstützen, alltagstaugliche, lebensdienliche und effektive Tools an die Hand zu geben, die ihnen in herausfordernden Lebenssituationen helfen können.

    Nur maximal 12 Plätze in der Weiterbildung verfügbar!

    Um diese Weiterbildung individuell, effektiv und nachhaltig zu gestalten, ist die Gruppengröße auf 12 Teilnehmer*innen beschränkt. Der Bedarf ist momentan sehr groß und die Termine für die Weiterbildung sind oft einige Monate im voraus ausgebucht. Für den Launch dieser Runde haben wir aktuell noch freie Plätze zur Verfügung. Die Termine sind aufgrund der derzeitigen Lage noch unter Vorbehalt. Über den Button kannst du dich jedoch unverbindlich auf die Warteliste setzen lassen und wirst somit als Erste*r über den aktuellen Stand informiert.

    Häufige Fragen zur Weiterbildung „Lernen mit Achtsamkeit“

    Wenn es bei dir an der Schule das Fach „Lernen lernen“ in der 5. Jahrgangsstufe gibt, kannst du LemA 1:1 umsetzen, da es letztlich daraus entstanden ist. Sollte es das nicht geben, kannst du alle Unterrichtsstunden, die wir in LemA besprechen, auf deine eigene Weise in deinen Unterricht einbauen.

    Unbedingt. Es ist so angelegt, dass es Kinder im Alter von ca. 10 Jahren anspricht – doch mit kleinen Veränderungen im Wording setze ich die Übungen bis in die 13. Jahrgangsstufe ein.

    Klar, sehr gerne! Das Konzept „LemA“ ist entstanden für eine 5. Jahrgangsstufe am Gymnasium, doch du kannst mit kleinen Veränderungen und altersgerechten Anpassungen das Konzept auch sehr gut in in einer 4. Jahrgangsstufe umsetzen!

    Ebenfalls haben bereits Lehrer*innen teilgenommen, die an Berufsschulen arbeiten und passen dann das Konzept und die darin beinhalteten Ideen und Übungen an ihre Schüler*innen an. Das Feedback der Kolleg*innen ist durchweg positiv. Sie berichten mir von einer sehr bereichernden Umsetzung und einem sehr flexiblen Einsatz der Inhalte an ihren Schulen.

    Du erhältst einen dicken Materialordner, in dem 20 ausgearbeitete Unterrichtsstunden enthalten sind. Alle Übungsanleitungen sind schriftlich ausformuliert und die häuslichen Übungen für die Schüler*innen liegen als Kopiervorlage vor. Zusätzlich erhältst du ein Manual, das ebenfalls in den Ordner integriert ist, in dem Modul für Modul die wichtigsten Infos zusammengestellt sind. Auch die Weiterbildung für dein schulinternes Kollegium, die wir in Modul 5 thematisieren, findest du ausformuliert und strukturiert im Ordner.

    Die Unterlagen werden dir zu Beginn von Modul 2 und 3 per Post zugesandt.

    Ja, du kannst in 3 Raten zahlen: (insg. 1585€)

    Vor Modul 1: 535€

    Vor Modul 3: 535€

    Vor Modul 5: 515€

    Bei Einmalzahlung: 1555€

    Modul 1: 266,20€

    (4 Übernachtungen im EZ, 4x Frühstück, 3x Mittagessen, 4x Abendessen; inkl. Wasser und Tee)

    Modul 4: 129 €

    (2 Übernachtungen im EZ, 2x Frühstück, 1x Mittagessen, 2x Abendessen; inkl. Wasser und Tee)

    Ja, du erhältst am Ende ein Zertifikat, das die Inhalte der Weiterbildung ausweist und deine Anwesenheit an den Modulen aufzeigt.

    In der Kloster-Akademie Maria Bildhausen:

    https://www.bildhausen.de/klosterakademie/klosterakademie-12.html

    Adresse:
    Maria Bildhausen 1
    97702 Münnerstadt
    Tel.: 09766 81-0

    Termine & Preise für die Weiterbildung für Lehrer*innen

    Termine 2022

    Modul 1: 18. – 22.04.2022 (Präsenz; So 18h bis Do 13h)
    Modul 2: 01. –  03.07.2022 (online; Fr 17h bis 20h; Sa 9h bis 12h und 14h bis 18h, So 9h bis 12h)
    Modul 3: 07. –  09.09.2022 (online; Fr 17h bis 20h; Sa 9h bis 12h und 14h bis 18h, So 9h bis 12h)
    Modul 4: 28. – 30.10.2022 (Präsenz; Fr 18h bis So 13h)

    Lernen mit Achtsamkeit

    1555
    00
    • Ort für Präsenzmodule: Maria Bildhausen 1
      97702 Münnerstadt

    Anmeldung zur Weiterbildung.

    Hiermit meldest du dich zur Weiterbildung „Lernen mit Achtsamkeit“ für 1.555 € an. Nachdem du das Formular ausgefüllt hast, erhältst du eine Bestätigung sowie die Rechnung per E-Mail. Erst nach dem Eingang deiner Überweisung bist du vollständig angemeldet.