Lernen mit Achtsamkeit

Meine Aufgabe als Pädagogin:
Nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch Herz und Charakter bilden

Seit 2017 gibt es am Siebold-Gymnasium das Fach „Lernen mit Achtsamkeit“. Die Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe erhalten die Möglich-keit, in einer ritualisierten und offenen Unterrichtsform neue Ansätze für effektives Lernen, Körperwahrnehmung und Empathiefähigkeit kennen-zulernen.
Das erste Halbjahr an der neuen Schule schafft somit Raum für das,
was an neuen und vielleicht auch ungewohnten Herausforderungen auf die Schülerinnen und Schüler zukommt.
In Form von aktiven und ruhigen Übungen erlangen die 10-Jährigen Handwerkszeug, das sie jederzeit einsetzen können und letztlich ein Leben lang für sie bereit steht.
 zengarten

 

Zielgruppe: 5. Klassen
Zeitrahmen: 1. Schulhalbjahr der 5. Klasse
  • 45 Min. pro Woche (ca. 15 Schulstunden gesamt) in halber Klassenstärke (Pflicht);
  • täglich: 5-7 Minuten am Beginn der 1. Stunde eine Achtsamkeitsübung
2. Schulhalbjahr der 5. Klasse:
  • 45 Min. pro Woche als Wahlfach (Freiwilligkeit);
  • ca. 3-5x in der Woche: am Beginn der 1. Stunde eine Achtsamkeitsübung
Institution: Siebold-Gymnasium Würzburg
Inhalte: Achtsames Körperbewusstsein:
  • Atembeobachtung
  • Lernen mit allen Sinnen
  • Lernen mit Bewegung
Achtsames Denken und Fühlen:
  • Chaos im Kopf
  • Gedanken und Gefühle
  • Freude und Wut
  • Dankbarkeit und Mitgefühl
  • Selbstfürsorge
 Achtsames Lernen:
  • achtsame Hausaufgaben
  • Lernstrategien (Haus-Methode, Gehirnjogging mit Zahlen, …)
  • Hilfen beim Vokabellernen
  • Umgang mit Prüfungsangst (konkrete Übungen)
  • Prüfungsvorbereitung
Achtsame Sprache:
  •  altersgerechte Grundlagen der achtsamen Sprache auf Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation nach M.B. Rosenberg
Weiterbildung: Ab November 2019 wird es eine Weiterbildung für LehrerInnen an weiterführenden Schulen geben.
Sie wird sowohl die eigene Haltung der Achtsamkeit schulen, als auch das Konzept von „Lernen mit Achtsamkeit“ als Schwerpunkt haben.
Dabei werden ausführliche Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt sowie ein Manual zu den 5 Modulen.
Zenmeister Manfred Rosen wird gemeinsam mit mir diese Weiterbildung leiten.
Sie findet am Benediktushof in Holzkirchen statt. Man kann sich direkt dort und über fibs (für bayerische KollegInnen) anmelden:  E733-0_19_1
Es gibt aber auch die Möglichkeit, sich direkt über die Homepage des Benediktushofes anzumelden. (www.benediktushof-holzkirchen.de)
 Die Termine für diese Weiterbildung sind:
  • 10. und 11. November 2019, 9.45h bis 17h
  • 08. und 09. Dezember 2019, 9.45h bis 17h
  • 10. bis 12. Januar 2020, 18h bis 13h
  • 21. bis 23. Februar 2020, 18h bis 13h
  • 27. bis 29. März 2020, 18h bis 13h
Über die Kosten für diese Weiterbildung informieren Sie sich bitte über die Homepage des Benediktushofes oder über fibs!