MBSR-Kurs

Ocean horizon
„Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst lernen zu surfen.“ Jon Kabat-Zinn

Was ist MBSR?

MBSR steht für Mindfulness-Based Stress Reduction. Es handelt sich um ein 8-Wochenprogramm, das 1979 von Prof. Jon Kabat-Zinn an der Universität von Massachusetts entwickelt wurde. Anliegen des Programms ist es, durch die systematische Entwicklung von Achtsamkeit einen besseren Umgang mit Stress zu finden. Dabei wird Stress nicht nur als belastende Beanspruchung durch private und berufliche Anforderungen verstanden – auch Gedanken, Gefühle und Körpersymptome können als Stress erlebt werden.

Achtsamkeit ist in allen Menschen bereits vorhanden. Sie kann durch Übung verstärkt und gefestigt werden. Es handelt sich dabei um die Fähigkeit, mit dem aktuellen Erleben möglichst vollständig in Kontakt zu sein, ohne diese Erfahrung zu beurteilen oder sie wieder zu verlieren. Durch die wache, neugierige und liebevolle Haltung trägt Achtsamkeit zu Lebensqualität und Wachstum bei.
Auch der Austausch und Gespräche zu Themen wie Stress, Umgang mit
schwierigen Emotionen und Ängsten sind Bestandteil des Programms.

 

 

Was erwartet Sie in einem MBSR-Kurs?                                                                                                                                                                               

Achtsamkeit wird im 8-Wochen-Kurs durch einige Kernelemente eingeübt:

  • durch das Beobachten der eigenen Körperempfindungen im Liegen (Bodyscan)
  • durch das Beobachten der eigenen Gefühle und Gedanken während dem Gehen oder dem ruhigen Sitzen (Sitzmeditation)
  • durch achtsam ausgeführte Körperübungen (sanftes Yoga)
  • durch das Integrieren von Achtsamkeit in den Alltag

Bestandteil des Kurses ist es, dass alle Teilnehmenden während der 8 Wochen zuhause üben, um die Achtsamkeit immer mehr in den Alltag einfließen zu lassen. Dafür sollten Sie sich eine tägliche Übungszeit einplanen. Der Kurs beinhaltet 8 Termine zu zweieinhalb Stunden und einen ganzen Kurstag in der zweitletzten Kurswoche. Vor Kursbeginn findet ein persönliches Vorgespräch statt. Ein Nachgespräch wird am Ende des Kurses angeboten.

 

Welche Ziele hat ein MBSR-Kurs?

Achtsamkeit schult die bewusste Wahrnehmung und lädt uns ein, uns Zeit für uns zu nehmen, indem wir uns zuhören und dem Gehörten Raum geben, damit es sich entfalten kann.
Durch Achtsamkeit nehmen wir uns und Situationen in unserem Leben klarer wahr. Dies hilft uns alte Probleme neu zu sehen. Der Umgang mit inneren Konflikten und anderen Menschen kann verbessert werden und zu mehr Zufriedenheit führen.
Studien zeigen, dass die tägliche Übung in Achtsamkeit enorme Erfolge bringen kann, bspw.:

  • größere Gelassenheit
  • verbesserte Schlafqualität
  • geringerer Stresspegel
  • Gesundheitsförderung

Die Teilnehmenden berichten überein-stimmend von einer veränderten und besseren Beziehung zu sich selbst und zu anderen Menschen. So ist es auch eine gute Burn-Out-Prophylaxe, weil die Teilnehmenden die eigenen Grenzen besser erkennen und eine gute Form der Abgrenzung finden, um sich wirksam zu schützen.